domletics Wintercamp 2017 Rückblick

Noch vor dem neuen Jahr fand zwischen dem 27.-31. Dezember 2017 unser domletics Wintercamp am Kölner Geißbockheim statt. Insgesamt rund 20 Spieler nutzten die letzten freien Tage im Jahr um bei unserem Fußballcamp an ihren spielerischen Fähigkeiten zu schleifen. Dabei waren einige hochtalentierte Fußballer aus diversen Nachwuchsleistungszentren, hochklassigen Vereinen und ausländischen Mannschaften. Durch die zusätzliche Trainingswoche mit uns, haben die jungen Spieler die Chance ergriffen, intensiv an ihrem jeweiligen Leistungsvermögen zu arbeiten, um für die Aufgaben im anstehenden Jahr gewappnet zu sein.

Die besten Vorrausetzungen für eine erfolgreiche Trainingswoche waren durch die höchstprofessionellen Trainingsmöglichkeiten am Geißbockheim gesichert. Auf dieser Anlage ist der 1.FC Köln beheimatet. Unser domletics-Team nutzte die professionellen Gegebenheiten umfangreich aus. Wir trainierten die Spieler sowohl draußen auf der modernen Kunstrasenanlage, als auch drinnen in der Trainingshalle, wo der Schwerpunkt auf dem Athletiktraining lag. Zudem nutzten unsere Trainer ein sehr modernes Equipment, um die bestmöglichen Trainingsergebnisse zu erzielen.

Im besonderen Fokus des domletics-Wintercamps standen die Trainingsbereiche Technik und Athletik. Damit die Spieler sich individuell verbessern konnten, haben wir vor Beginn des Camps für jeden Spieler ein maßgeschneiderter Trainingsplan entwickelt, um besonders die Stärken und Schwächen jedes einzelnen Teilnehmers zu trainieren. Ziel ist es, dass jeder Spieler seine individuellen Fähigkeiten stets weiterentwickelt, um so noch mehr von seinem Potenzial abzurufen und dann seine Leistung regelmäßig im Wettbewerb unter Beweis stellen kann. Coach Dominic Reinold freute sich besonders über die vorbildlichen Eigenschaften unserer Teilnehmer, was sowohl das professionelle Verhalten auf dem Platz, als auch das gesamte Auftreten neben dem Fußballplatz betraf.

Zu unseren Teilnehmern gehörten junge Spieler im Alter von 15-25 Jahren, die bei Borussia Dortmund, 1.FC Köln, Borussia Mönchengladbach, 1.FC Kaiserslautern, Alemannia Aachen, Bonner SC, FC Hennef 05 und ausländischen Profivereinen aktiv sind. Neben einer individuellen Betreuung haben wir zudem die Belastungsintensität separat an jeden Spieler angepasst.

Das domletics-Team war mit dem gesamten Ablauf des Wintercamps sehr zufrieden: „Die Spieler waren von Beginn an sehr motiviert und haben die Woche über sehr konzentriert gearbeitet“, erzählte Stephan Reinold, der während des Camps für die Trainingsinhalte auf dem Platz verantwortlich war.

Für ein professionelles Training der Torspieler haben wir mit der Torwartschule „Elitekeeper“ um Toni Hafkemeyer kooperiert, die während des Trainingscamps sehr intensiv mit den Torhütern trainierten.

Alle unsere Spieler trugen während der Trainingseinheiten ein einheitliches domletics-Trainingsoutfit, welches von Puma gesponsert wurde.

Unterstützt wurde das Wintercamp 2017 von unseren domletics-Partnern. Dem Autohaus Opel Bachem und dem Getränkecenter Fohrn aus Wesseling.

Das domletics-Wintercamp 2017 war unser erstes Trainingscamp für NLZ Spieler und Profis und stellte gleich einen vollen Erfolg dar. Weitere Camps werden im Sommer und Winter 2018 folgen.

Hier geht es zum Video des Wintercamps 2017.